×

Warnung

JFolder: :files: Der Pfad ist kein Ordner! Pfad: /home/nikolai/public_html/images/2014/uebungen/a8-uebung
×

Hinweis

There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: images/2014/uebungen/a8-uebung

Abschnittsübung in Dexenberg

Geschrieben von BM Benjamin Zöhrer .

"Wirtschaftsgebäudebrand in Dexenberg, zwei Personen werden vermisst!" lautete der Einsatzbefehl für die am 29. November 2014 veranstaltete Abschnittsübung.

Nach Erkunden der Lage durch den Einsatzleiter HBI Josef Gigerl wurden die restlichen Feuerwehren laut Alarmplan alarmiert. (Lang, Schönberg, Hengsberg, Lebring)

Menschenrettung mit schweren Atemschutz, Brandbekämpfung und das Versorgen der eingesetzten Tanklöschfahrzeuge waren die ersten Herausforderungen.

Während dem ersten Szenarium geschah in der Nähe ein schwerer Verkehrsunfall mit 2 PKW´s sowie einen Traktor inkl. Hänger beladen mit Holz.

Sofort wurden die Feuerwehren St. Nikolai im Sausal, Wildon und Neudorf ob Wildon zur Unfallstelle geschickte bzw. nachalarmiert.
Nach dem Sichern der Fahrzeuge wurde mit der Menschenrettung begonnen.
Nach dem erstversorgen wurden die Verletzten Personen dem Roten Kreuz zur weiteren Behandlung bzw. Abtransport  übergeben.

Bei der Übungsnachbesprechung bedankte sich der zuständige Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Gottfried Rosenzopf bei den anwesenden Kameraden der Feuerwehren aber auch beim Roten Kreuz.
Weiteres galt ein Dank dem örtlichen Feuerwehrkommandanten HBI Josef Gigerl für das ausarbeiten der sehr gelungenen Übung.

Auch HBI Josef Gigerl bedankte sich für die gute Zusammenarbeit bei  allen Anwesenden und lud gleichzeitig zur Jause im Rüsthaus der FF Lang ein.

 {gallery}2014/uebungen/a8-uebung{/gallery}

Bilder: BM Benjamin Zöhrer

UNWETTERKARTE

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

TERMINE

No events to display

EINSÄTZE