Heizungsbrand in Grötsch ! Eine Person vermisst!

Geschrieben von BM Benjamin Zöhrer .

 So lautete der Übungseinsatzbefehl am Samstag den 14. November 2015, welcher die Freiwillige Feuerwehr St. Nikolai im Sausal zur Ölmühle Kügerl führte.

Wie alle Jahre wurde auch heuer unsere Abschlussübung abgehalten. Unter der Einsatzleitung von HBI Michael Edelsbrunner und OBI Werner Stiendl musste ein Heizraumbrand mit dazugehöriger Objektsicherung abgearbeitet  werden.

Während  der  Atemschutztrupp die Menschenrettung durchführte sowie mit der Brandbekämpfung begann, wurde mittels KLF-A und Tragkraftspritze die Zubringleitung aus der Laßnitz hergestellt.

Zeitgleich wurde mittels C-Rohren  sowie mittels  TLF 1000 die Sicherung des Nachbarobjektes durchgeführt.

Bei der Nachbesprechung wurde Positives aber auch Negatives jener Übung besprochen.
HBI Michael Edelsbrunner bedanke sich bei Familie Kügerl für die Zurverfügungstellung des Übungsobjektes sowie für die Verpflegung.

 

Übungsbeobachter und Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Gottfried Rosenzopf berichtete in seiner Grußadresse über den gelungenen Verlauf  und bedanke sich beim Kommando der FF St. Nikolai für die Einladung. Weiteres bewunderte ABI Rosenzopf die große Teilnahme der Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr.

 

Auch Bürgermeister Gerhard Hartinger bedankte sich für die Teilnahme. "Ich bin stolz eine so schlagkräftige Feuerwehr in meiner Gemeinde zu haben" so Bürgermeister Hartinger. "Weiteres bin ich erfreut das der hergerichtete KLF-A (Pinzgauer) immer voll im Einsatz ist"

 

Abschließend ging es zur Dorfstub´n Fuchshansl  zum gemütlichen Beisammensein sowie Übungsnachbesprechung.

 

 

Bericht und Bilder: BM Benjamin Zöhrer

 

UNWETTERKARTE

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

TERMINE

No events to display

EINSÄTZE