Landesfeuerwehrbewerb in Ilz

Geschrieben von LM Christian Müller.

Der heurige Landesleistungsbewerb fand von 24.-25.6. in Ilz im Feuerwehrbereich Fürstenfeld statt. Unsere Wehr war wieder mit 2 Bewerbsgruppen bei dieser steirischen Landesmeisterschaft vertreten.

Bei äußerst hitzigen Temperaturen, die den ganzen Tag lang anhielten, kämpfte zuerst unsere B-Gruppe in Bronze um eine spitzen Platzierung. Mit der Tagesbestzeit im Löschangriff in der Klasse B von 35,45 sec und einer guten Staffellaufzeit von 59,81 sec verlief der Bronzebewerb sehr zufriedenstellend. Trotzdem reichte diese Topleistung nur zum 6.Platz, knapp hinter dem Podest, in dieser hart umkämpften Klasse. Sieger wurde die FF Weitersfeld vor Stainz und Pischelsdorf.

Anschließend versuchten wir in der Königsdisziplin Bronze A es der 2.Gruppe gleichzutun. Das Kuppeln verlief perfekt und so konnte knapp über 15 Sekunden bereits angesaugt werden. Allerdings blieb der Leinenbeutel der Ventilleine beim Übertragen in den Wassergraben am Saugkopf hängen und fiel dem 5er auf den Fuß von wo er ca 2m in den Wassergraben befördert wurde. Der Rettungsversuch den Leinenbeutel aus dem Wassergraben zu bringen ohne selbst hineinzusteigen, kostete viel Zeit und so konnte die Zeit vom 5er erst bei 32,90 sec gestoppt werden obwohl beide Rohre die Arbeit bereits nach ca 30 sec beendet hatten. Auch der Rettungsversuch blieb unbelohnt da wir trotzdem 10 Fehler, für den zuvor im Wassergraben gelegenen Leinenbeutel, kassierten. Geknickt mussten wir den Bewerbsplatz verlassen. Trotzdem beendeten wir den Staffellauf mit der 2.Besten Bronzestaffellaufzeit von 50,65 sec und belegten am Ende den 21.Platz von 143 Gruppen. Sieger in dieser Königsdisziplin wurde die FF Baumgarten mit der Tagesbestzeit von 30,90 sec. Nur 10 Hundertstel dahinter wurde die FF Götzendorf Zweiter und auch die 3.Platzierten aus Hirzenriegl hatten nur einen minimalen Rückstand von 0,37 sec.

In Silber B lief es für die 2.Gruppe ebenfalls nicht gut. Zur guten Löschangriffszeit von 48,oo sec kamen 15 Fehlerpunkte dazu. Das reichte immerhin zum 10.Platz. Landessieger wurde hier die FF Pischelsdorf vor Weitersfeld und Hirzenriegl.

In Silber A lief es für uns dann besser. Mit 41,20 sec im Löschangriff und 51,24 sec im Staffellauf belegten wir den guten 6.Platz und qualifizierten uns damit für den Parallelbewerb am Nachmittag. Landessieger wurde in dieser Klasse erstmals die FF Großhartmannsdorf vor Baumgarten und Falkenstein.

Der Parallelbewerb der Besten 8 Gruppen jeder Klasse, startete am Nachmittag bei noch immer brütender Hitze mit der Klasse Silber B. Hier holte sich die FF Hirzenriegl den Sieg. In Silber A durften wir nochmals unser Glück versuchen. Mit einer ausgezeichneten Zeit von 39,02 sec belegten wir den 3.Platz hinter den Siegern aus Hirzenriegl und den 2.Platzierten aus Rohrbach am Kulm. Damit durften wir doch noch einen Podestplatz bei diesem Landesbewerb bejubeln. In Bronze B zeigte unsere B-Gruppe mit 36,16 sec wieder eine Spitzenzeit aber mit 5 Fehlerpunkten reichte es nicht ganz für das Podest. Sieger wurde hier die FF Stainz. In der Klasse Bronze A ging der Sieg mit einer Zeit von 34,29 sec an die FF Großhartmannsdorf.
 Mit den Leistungen bei diesem Landesbewerb in Ilz und den Landesbewerben 2014 und 2015 konnten sich beide Nikolaier Gruppen in beiden Klassen für das große Highlight der heurigen Bewerbssaison, dem Bundesleistungsbewerb von 9.-11.September in Kapfenberg, qualifizieren!

 

Foto: HBI d. V. Herbert Putz

 

UNWETTERKARTE

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

TERMINE

No events to display

EINSÄTZE