53. Tiroler Landesbewerb in Ainet (Osttirol)

Geschrieben von LM Christian Müller.

Am 5. und 6.6. fand der 53.Tiroler Landesbewerb in Ainet in Osttirol statt. Wir nutzten diesen Bewerb, der von der FF Ainet und der FF Schlaiten vorbildlich organisiert und durchgeführt wurde, als Vorbereitung auf unseren Landesbewerb in Gamlitz.

Bei sehr heißen Temperaturen starteten wir am Samstag Vormittag in den Bronzedurchgang. Erstmals in dieser Saison gelang uns ein fast perfekter Durchgang. Mit 30,94 sec stellten wir die klare Bestzeit im Löschangriff bei diesem Landesbewerb auf. Auf der Staffellaufbahn erzielten wir mit 50,87 sec die zweitschnellste Zeit knapp hinter der FF Rodeneck (50,68 sec). In Summe reichten diese Zeiten nicht nur zum Sieg in der Gästeklasse sondern auch zum Gesamtsieg in Bronze A, womit wir uns zumindest inoffiziell Tiroler Landessieger 2015 nennen dürfen.


In Silber erreichten wir mit 40,62 sec ebenfalls eine ansprechende Zeit. Für einen nicht ganz ausgerollten C-Schlauch beim 2.Rohr mussten wir aber 5 Fehlerpunkte akzeptieren. Mit der Staffellaufzeit von 51,30 sec erreichten wir den 9.Platz von 36 Gruppen in der Gästeklasse. Der Sieg ging in dieser Klasse an die FF Rodeneck aus Südtirol.

Die Landessieger hießen: FF Außervillgraten (Bronze A), FF Sillian (Silber A), FF Schlaiten(Bronze B) und FF St. Johann im Walde (Silber B). Im äußerts spannenden Firecup, bei dem die 24 Besten Tiroler Gruppen des Vorjahres im KO-Modus gegeneinander antraten, siegte die FF Polling im Finale mit 32,40 sec gegen die Hausherren Ainet 1.

Nächster Bewerb: 12.6. Nacht-BLB Werndorf (GU)

 

 

UNWETTERKARTE

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

TERMINE

No events to display

EINSÄTZE