FF St. Nikolai im Sausal räumte ab!

Geschrieben von LM Christian Müller.

Der Start in die Freiluftsaison fand für uns am 3.5.2014 mit dem Bereichsleistungsbewerb unseres Bereiches Leibnitz bei unseren Nachbarn in Schönberg statt. Die Kameraden der FF Schönberg sorgten im Hengiststadion für bestes Bewerbsgerät und auch die Bedingungen am Bewerbsplatz waren nahezu perfekt da der angekündigte Regen am Nachmittag fast zur Gänze ausblieb. Unter den 38 Gruppen war St. Nikolai wieder mit 2 Gruppen (jeweils eine in der Klasse A und B) am Start.

Im Bronzedurchgang stoppte unsere Zeit bei nicht ganz perfekten aber ordentlichen 32,37 sec fehlerfrei. Der anschließende Staffellauf ließ aber keine Wünsche offen und mit 50,25 sec sicherten wir uns mit der schnellsten Staffellaufzeit des Tages den Bereichssieg in Bronze A vor Allerheiligen und Großklein. Für die 2.Gruppe verlief der Bronzedurchgang nicht ganz fehlerfrei aber mit 48,97 sec + 5 Fehler und einem guten Staffellauf reichte es trotzdem für den Berreichssieg in Bronze B knapp vor der FF Fresing-Kitzeck und der FF Hengsberg.


In Silber A erreichten wir nach kleineren Problemen beim Kuppeln eine Zeit von 42,03 sec. Mit einer neuerlich sehr guten Staffellaufzeit von 50,85 sec konnten wir uns auch den Sieg in Silber wieder vor den Kameraden der FF Allerheiligen sichern. Der 3.Platz ging hier an die FF Großfelgitsch. Die 2.Gruppe hatte auch in Silber mit Problemen zu kämpfen durfte sich aber ebenfalls über den Sieg in Silber B freuen.

Für den Parallelbewerb der 6 Besten qualifizierten wir uns in Bronze und Silber jeweils als Tagesbester. In Silber hatten wir wieder Probleme beim Kuppeln und erreichten mit 42,15 sec fast die gleiche Zeit wie im Grunddurchgang. Damit belegten wir den 2.Platz knapp vor Allerheiligen (42,99 sec). Der Sieg ging an die FF Kleinfrannach mit einer starken Zeit von 36,57 sec.
 In Bronze versuchten wir unsere Zeit aus dem Grunddurchgang zu verbessern. Nach einem gelungenen Durchgang stoppte unserere Zeit bei 30,50 sec fehlerfrei! Damit durften wir den Sieg vor Gasen und Fressnitz sowie die Tagesbestzeit bejubeln.

Nach der Siegerehrung wurde der erfolgreiche Tag für unsere beiden Gruppen im Festzelt bei bestens gelauntem Publikum noch gebührend gefeiert.

Nächster Bewerb: 17.5. Dreiländerwettkampf Sparberegg (HF)

 

Bilder: BM Benjamin Zöhrer

UNWETTERKARTE

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

TERMINE

No events to display

EINSÄTZE